Mittwoch, 10. Mai 2017

Google Cloud Print Drucker ist offline und druckt nicht

Google Cloud Print ist eine tolle Sache. Damit kann ich von meinem Handy aus auf dem Drucker bei der Arbeit drucken. Das geht im Prinzip wunderbar über den Chrome Browser. Der Drucker ist am Browser am Arbeitscomputer angeschlossen.

Immer wieder kommt es bei mir aber vor, dass ich ein Dokument über mein Android Handy drucken möchte, aber dass dieses dann einfach nicht aus dem Drucker kommen möchte. Unter google.com/cloudprint#jobs kann man den Druckauftrag in der Warteschlange sehen.

Lösung:

  1. Chrome öffnen (Muss sowieso zwingend geöffnet sein, damit der Druckauftrag überhaupt ankommen kann)
  2. In der Adressleiste chrome://devices eingeben.
  3. Dort sollte nun der Drucker aufgeführt sein. Ist er das nicht dann "Drucker hinzufügen".
  4. Ist er aufgeführt dann einmal auf "Verwalten" klicken. 
  5. Bei mir wird der Drucker dann sofort wieder als verfügbar angezeigt.

Montag, 8. Mai 2017

Beim Einfügen eines Logos in die Signatur stellt Outlook die falsche Größe dar.

Es ist zum Verzweifeln. Man will sein Logo in die Outlooksignatur einfügen, aber es wird einfach nicht richtig angezeigt. Zu groß oder zu klein, obwohl die Pixelzahl richtig eingestellt ist. Und die Größe lässt sich auch nicht verändern.

Es liegt dann vermutlich einfach an den eingestellten dpi. Outlook arbeitet mit 96dpi. Alles andere wird anders dargestellt als man einstellen kann. Deshalb müssen einfach die dpi des Logos richtig eingestellt werden.
Das geht z.B. mit Gimp, aber auch mit den meisten anderen Grafikprogrammen.


  1. Das Logo in Gimp öffnen
  2. Im Menü "Bild" auswählen, dann "Bild skalieren"
  3. In der "X-Auflösung" und der "Y-Auflösung" 96 eintragen:
  4. save image
  5. Auf "Skalieren" klicken
  6. Dann das Bild über "Datei" "exportieren" richtig abspeichern.
Nun sollte es klappen.

Donnerstag, 20. April 2017

Die grünen Hilfslinien werden beim Verschieben eines Bildes in Word nicht angezeigt?

Will man ein Bild in Word einfügen so ist das sowieso immer eine nervige Sache, wenn man es selbst platzieren möchte. Ich entscheide mich meist dann in den Zeilenumbruch Einstellungen die Einstellung "vor den Text" zu wählen, da ich hier selbst entscheiden kann wo ich das Bild positioniere.
Früher hatte es mir immer so grüne Hilfslinien angezeigt, welche helfen das Bild passend an den Rand zu platzieren.
Diese Einstellung findet man hier:


  1. Das Bild anklicken.
  2. Oben in der Leiste das nun auswählbare Menü "BILDTOOLS, FORMAT" auswählen.
  3. In der vorletzten Gruppe "Anordnen" findet sich rechts oben der Punkt "Ausrichten".
  4. Darauf klicken und den Punkt "Ausrichtungslinien verwenden" wählen.
  5. Fertig, nun werden beim Verschieben die grünen Linien angezeigt.

Donnerstag, 11. August 2016

Internet Explorer 11 - Windows 7 - Links an der Taskleiste anheften

Mit einem Rechtsklick auf den Internet Explorer gibt es die Möglichkeit einzelne Webseiten direkt an die Taskleiste anzuheften. Um z.B. Verknüpfungen auf Dateien zu machen, wird die Datei über den normalen Dateiexplorer geöffnet und dann auf das Internet Explorer Symbol "gezogen". So kann die Verknüpfung direkt angeheftet werden.

Mittwoch, 3. August 2016

ARD Mediathek download - Chrome

Ein Video online auf der ARD Mediathek anzusehen ist eine tolle Sache. Ist man sich nicht sicher ob die Internetverbindung stabil genug ist, so rät sich of das Video vorher schon mal runter zu laden. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten wie z.B. Mediathekview. Hier wird nun aber die einfachste Möglichkeit, direkt ohne weitere Tools beschrieben:


  1. Mit Google Chrome
  2. Das gewünschte Video im Browser öffnen
  3. Über das "Einstellungsrad" "HTML" auswählen und im Besten Fall die Qualität auf "höchste" stellen
  4. Jetzt einen Rechtsklick auf die Seite und das unterste Menü "Untersuchen" auswählen - oder die Tastenkombination: Strg+Umsch+I
  5. Im neuen Fenster links oben den "Pfeil im Kasten" auswählen um einen bestimmten Bereich auf der Seite auszuwählen.
  6. Dann auf den Bereich des Videos klicken.
  7. Die betreffende Zeile im Code öffnen, darin steckt jetzt die URL zum Video. man erkennt sie an der Endung "*.mp4"
  8. URL kopieren und dann in einem neuen Fenster öffnen. Normalerweise sollte das Video sogar direkt in Chrome abgespielt werden können.
  9. Einen Rechtsklick auf das Video und "Speichern unter" auswählen
  10. Et Voilá, there it is.

Mittwoch, 20. Juli 2016

Windows 7 Update Schleife - "Starten sie den Computer neu um wichtige Updates zu installieren"

Leider komme ich mit dem Updaten auf Windows 10 nicht weiter. Nach dem Versuch das Update über die Windows 7 Updatefunktion zu machen, hänge ich in der Schleife. Nach jedem Neustart kann ich keine weiteren Updates mehr suchen, da erst ein Neustart gemacht werden muss. Und so beißt sich die Katz im Schwanz fest und scheint ihn aufzufressen.

Lösung:


  1. links unten auf das Windows "Start" Symbol klicken.
  2. Im Suchfeld "cmd" eingeben und warten, bis das Programm gefunden wird.
  3. Einen Rechtsklick auf das "cmd" und "Als Administrator ausführen" anklicken.
  4. Die Adminfrage dann mit "Ja" beantworten.
Dann müssen die automatischen Updateprozesse beendet werden. Dazu jeweils folgende Zeilen in die Komandozentrale eingeben:
  1. net stop bits
  2. net stop wuauserv
  3. net stop appidsvc
  4. net stop cryptsvc
--> Nun sind alle automatischen Updateprozesse beendet.

  1. links unten auf das Windows "Start" Symbol klicken.
  2. Im Suchfeld "regedit" eingeben und warten, bis das Programm gefunden wird und einfach anklicken.
  3. Die Adminfrage dann mit "Ja" beantworten.
Dann den folgenden Ordner suchen:
HKEY_LOCAL_MACHINE
  SOFTWARE
    Microsoft
      Windows
        CurrentVersion
          WindowsUpdate
            Auto Update
              RebootRequired

dann "RebootRequired" komplett löschen (es dürfte auch reichen erst mal den Inhalt zu löschen).
Registrierung aktualisieren, schließen und PC neu starten.

Danach die Updatedienste wieder über die Komandozeile starten:
  • net start bits
  • net start wuauserv
  • net start appidsvc
  • net start cryptsvc
--> Jetzt sollte der Fehler behoben sein
Beim nächsten Updateversuch für Windows 10 dann besser nur Windows 10 auswählen und andere Upates auslassen oder zuerst machen.



Weitere Hinweise:

Dienstag, 28. Juni 2016

PDF Datei in Schwarz/Weiß konvertieren

Ich habe da so ein tolles Ebook welches aber leider den Text in einem Blauton hat. Zum Lesen am Bildschirm oder zum Drucken am Farbdrucker ist das ja ganz ok. Aber sollte es in Schwarzweiß gedruckt werden dann kommt der Text immer in grau heraus und ist nicht mehr so gut lesbar.

Es gibt althergekommene Workarounds: Seiten drucken und mit hohen Kontrastwerten wieder einscannen. Das ist aber suboptimal da sich dadurch auch die Qualität entscheidend verschlechtert.

Meine Lösung:
Mit dem "Acrobat Reader Pro". Ja, das Programm ist eine teure Angelegenheit. Ich hatte es einmal im Rahmen einer Aktion bekommen und bin sehr glücklich damit, da es mir doch immer wieder super Möglichkeiten bietet, welche ich bei anderen pdf Readern vermisse.


  1. Oben in der Leiste auf "Erweitert" klicken
  2. Dann auf "Druckproduktion"
  3. Dort auf "Farben konvertieren..."
  4. Hier hacke ich dann bei "Ausgabebedingung" die Box bei "Farben in Ausgabebedingung konvertieren" an und wähle als "Profil" "DotGain 15%
  5. Dann mit "OK" bestätigen 
  6. und das Dokument sollte nun in SchwarzWeiß erscheinen :-)