Mittwoch, 10. Mai 2017

Google Cloud Print Drucker ist offline und druckt nicht

Google Cloud Print ist eine tolle Sache. Damit kann ich von meinem Handy aus auf dem Drucker bei der Arbeit drucken. Das geht im Prinzip wunderbar über den Chrome Browser. Der Drucker ist am Browser am Arbeitscomputer angeschlossen.

Immer wieder kommt es bei mir aber vor, dass ich ein Dokument über mein Android Handy drucken möchte, aber dass dieses dann einfach nicht aus dem Drucker kommen möchte. Unter google.com/cloudprint#jobs kann man den Druckauftrag in der Warteschlange sehen.

Lösung:

  1. Chrome öffnen (Muss sowieso zwingend geöffnet sein, damit der Druckauftrag überhaupt ankommen kann)
  2. In der Adressleiste chrome://devices eingeben.
  3. Dort sollte nun der Drucker aufgeführt sein. Ist er das nicht dann "Drucker hinzufügen".
  4. Ist er aufgeführt dann einmal auf "Verwalten" klicken. 
  5. Bei mir wird der Drucker dann sofort wieder als verfügbar angezeigt.

Montag, 8. Mai 2017

Beim Einfügen eines Logos in die Signatur stellt Outlook die falsche Größe dar.

Es ist zum Verzweifeln. Man will sein Logo in die Outlooksignatur einfügen, aber es wird einfach nicht richtig angezeigt. Zu groß oder zu klein, obwohl die Pixelzahl richtig eingestellt ist. Und die Größe lässt sich auch nicht verändern.

Es liegt dann vermutlich einfach an den eingestellten dpi. Outlook arbeitet mit 96dpi. Alles andere wird anders dargestellt als man einstellen kann. Deshalb müssen einfach die dpi des Logos richtig eingestellt werden.
Das geht z.B. mit Gimp, aber auch mit den meisten anderen Grafikprogrammen.


  1. Das Logo in Gimp öffnen
  2. Im Menü "Bild" auswählen, dann "Bild skalieren"
  3. In der "X-Auflösung" und der "Y-Auflösung" 96 eintragen:
  4. save image
  5. Auf "Skalieren" klicken
  6. Dann das Bild über "Datei" "exportieren" richtig abspeichern.
Nun sollte es klappen.

Donnerstag, 20. April 2017

Die grünen Hilfslinien werden beim Verschieben eines Bildes in Word nicht angezeigt?

Will man ein Bild in Word einfügen so ist das sowieso immer eine nervige Sache, wenn man es selbst platzieren möchte. Ich entscheide mich meist dann in den Zeilenumbruch Einstellungen die Einstellung "vor den Text" zu wählen, da ich hier selbst entscheiden kann wo ich das Bild positioniere.
Früher hatte es mir immer so grüne Hilfslinien angezeigt, welche helfen das Bild passend an den Rand zu platzieren.
Diese Einstellung findet man hier:


  1. Das Bild anklicken.
  2. Oben in der Leiste das nun auswählbare Menü "BILDTOOLS, FORMAT" auswählen.
  3. In der vorletzten Gruppe "Anordnen" findet sich rechts oben der Punkt "Ausrichten".
  4. Darauf klicken und den Punkt "Ausrichtungslinien verwenden" wählen.
  5. Fertig, nun werden beim Verschieben die grünen Linien angezeigt.