Sonntag, 11. August 2013

Linux Systemfestplatte wechseln

Mein Asus EEE 701 kommt mit seinen 4GB immer wieder an seine Speichergrenzen für das Ubuntusystem. Deshalb besorgte ich mir eine Class 10 SD 32GB Karte welche das Speicherproblem lösen sollte :-)

Für den Umzug eignet sich Clonezilla, ein auf Linux basierendes System welches Dienste wie etwa Acronis True Image oder Norton Ghost verrichten können. Installiert wird es über Windows 7 mit UNetbootin auf einen USB Stick.

Wie sich aber herausstellt kann Clonezilla wie auch PartedMagic nicht mit ext4 umgehen. Der Kopierprozess läuft zwar aber die kopierte neue Partition ist nicht funktionsfähig.

Letztendlich funktioniert es mit einem LiveUbuntu, dass sich ebenfalls sehr einfach mit UNetbootin auf einem USB Stick installieren lässt, ohne weitere Probleme:
  1. SD Karte mit GPartet formatieren (swap&ext4)
  2. sudo rsync --stats --progress --numeric-ids -aAhHSP /media/alt/ /media/neu/ 
  3. fstab anpassen
  4. Grub installieren: http://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_umziehen#GRUB